Methoden-Toolbox Regionalentwicklung

Die Methode „Regionalentwicklung“ zielt darauf ab relevante Schlüsselakteur*innen zu identifizieren, um diese anschließend zu einem Runden Tisch einzuladen. Wofür diese Akteur*innen „den Schlüssel“ haben und was bei dem Runden Tisch gemeinsam entwickelt werden soll, hängt maßgeblich von dem festgelegten Ziel ab, welches ihr gemeinsam mit diesen Akteur*innen verfolgen wollt. So kann die Methode an Eure Bedürfnisse und Pläne angepasst werden.

Folgendes Material wird für die Anwendung der Methoden-Toolbox benötigt:

  • Feldbogen „Regionalentwicklung“ (sozusagen ein „README“)
  • Spielanleitung „Regionalentwicklung“
  • Einladungspaket für Schlüsselfiguren
  • Datentabelle „Regionalentwicklung“
  • Druckvorlage
…alles  kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden.

Die Datentabelle sowie die Datenschutzerklärung ladet ihr bitte unter diesem Link in die Projektdatenbank hoch. Im Feldbogen findet ihr einen Hinweis zur korrekten Benennung der Datei.

Hiweis: Mit dem Hochladen der Daten erklärt ihr Euch damit einverstanden, dass die (personenbezogenen) Daten von dem Forschungsteam agroforst-monitoring gespeichert und verarbeitet werden.

Die Methoden-Toolbox entstand im Rahmen des Projekts „Vom Reißbrett in die Kulturlandschaft. – Partizipative Entwicklung einer Citizen Science-Netzwerkanalyse“, gefördert durch die Hans Sauer Stiftung im Förderprogramm Citizen Science 2022-2023.